Weitere Fragen? Bitte hier klicken, zum, Kontaktformular

HS – Halbautomatisches Schwenkfutter

 

HS

Das halbautomatische FORKARDT Schwenkfutter Typ HS wurde als wirtschaftliche Alternative zum vollautomatischen hydraulisch betätigten FORKARDT Schwenkfutter Typ HSR entwickelt. Es wird insbesondere dann eingesetzt, wenn die Bearbeitungen häufig zwischen  schwenkfuttertypischer Anwendung und in Standard-Kraftspannfuttern gespannter Werkstücke wechseln. Die spindelseitigen Anschlussmaße des Futters Typ HS sind so gewählt, dass sie mit Standard-Kraftspannfuttern wie z. B. der FORKARDT KT-Serie korrespondieren. Die  eingesetzten Betätigungszylinder brauchen ebenfalls nicht gewechselt zu werden. Die Anschlussmaße der Spanneinsätze wurden weitgehend vom HSR übernommen, so dass zahlreiche erprobte Konstruktionen für die Werkstückaufnahme verwendet werden können.