Weitere Fragen? Bitte hier klicken, zum, Kontaktformular

FLDA Futter

FLDA
Drehfingerfutter FLDA sind zum axialen Spannen von scheibenförmigen Teilen konzipiert, bei denen eine radiale Spannung wegen der Formgebung oder unzulässiger Verformung der Werkstücke nicht möglich ist.

Mittels einschwenkbaren Drehfingern wird das Werkstück gegen einen auf das Teil abgestimmten Anschlag am Futter gezogen. Dadurch wird eine radiale Deformation verhindert. Die Spannfinger drehen sich beim Spannvorgang nach innen und ziehen nach hinten.